Heilerausbildung in Köln Lev. Düsseldorf

Die Energetiker und Heilerausbildung in Köln trägt dem Bedürfnis der Teilnehmer rechnung, die gelernten energetischen Methoden in den Alltag zu integrieren. Hierfür ist es hilfreich im Feld einer kleinen Übungsgruppe die gelernten energetischen Methoden praktisch anzuwenden und umzusetzen und somit die nötige Sicherheit in der Anwendung für sich, das eigene Umfeld und auch Klienten oder Patienten zu gewinnen.

neue Termine für 2016/17 und die Inhalte der Ausbildung senden wir Euch gerne zu 

Geist-Heilung Köln Düsseldorf

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Energetiker, Köln Heilerausbildung  4 Wochenenden

Aktivierung der Selbstheilungskräfte – Heilung in sich selbst finden.

Ein ausgeglichenes Gefühlsleben und eine positive Sicht des Lebens helfen nicht nur bei der Gesundung sondern auch bei der Vermeidung von Krankheit, da sie die Resilienz erhöhen. ( Widerstandskraft des Körper Geist Seele Systems gegen Erkrankungen, durch Stärkung des Immunsystems). Dauerhaft negative oder belastende Emotionen und mangelnde Entspannung unsere Systems, belasten unser System und vereiteln die Krankheitsabwehr aufgrund unsere unterdrückten Immunsystems.

Was macht den Ansatz des Energetikers in der Heilerausbildung aus ? 

Welchen Ansatz, welches Weltbild bzw. Leitbild steht hinter der Energetiker Ausbildung ?


Was ist der Unterschied zu klassischen Heilerausbildungen ?


Wir verstehen den Weg geistigen Heilens als Alternative zur allopathischen Schulmedizin, die sich immer stärker Spezialisiert. Die Energetik und das geistige Heilen hingegen betrachtet die Zusammenhänge im Körper Geist Seele System unseres Körpers von je her holistisch also mit ganzheitlichem Blick. Wir gehen davon aus das unsere Welt insgesamt ein energetisches lebendiges System darstellt, indem alles mit allem verbunden ist. Die Unterscheidung des Menschen als beseeltem Wesen und der Annahme das unsere Tierwelt, Umwelt und die Gesamtheit der komplexen Systeme die uns umgeben nicht von dieser göttlichen Kraft, dem universellen Schöpfergeist oder Bewusstsein durchdrungen seien ist eine überholte Sichtweise der alten dualistischen Verstandes geprägten wissenschaftlichen Weltsicht, die versucht hat, die Gesamtheit durch eine Aufspaltung in immer kleinere Entitäten und Einheiten zu verstehen. Dies vergrößerte zweifelsohne das Detailwissen im letzten Jahrhundert exponentiell, verstellt aber oft den Blick auf tiefere Zusammenhänge.

Gesundheit ist der Normalzustand in diesem sich selbstregulierenden System, die Selbstheilungskräfte aktivieren autonom die Heilung aus der schöpferischen Norm geratener Teilsysteme. Lediglich der Stress, wie u.a. von Alex Loyd umfassend erforscht. ( Healing Code) vermag es als Dauerphänomen diese Selbstheilungskräfte ausser Kraft zu setzen.

Energetik und Geistheilung versucht diese komplexen von unserem höheren Bewusstsein regulierte Steuerungssysteme ganzheitlich wieder ins Lot in die Balance zu bringen. Anerkennt die Möglichkeiten der Akut- und Notallmedizin, versucht aber letztlich durch Prävention und Aufbau einer hohen Resilienz ( gesundheitlichen Widerstandskraft) mechanische Eingriffe in das Bio-System Mensch im Vorfeld zu vermeiden in dem die Gesamtheit in einer Balance bleibt und gar nicht aus dem Gleichgewicht gerät.  

"Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper", war eine Sichtweise die schon die alten Römer pfegten und offenkundig erinnert sich die Schulmedizin an diese Voraussetzung für ein gesundes Körper Seele Geist System. Die Forschungen der Neu der relativ jungen Wissenschaft der Psychoneuroimmunologie weist nun erstmals nach, dass akute psychische Belastungen die Immunfunktion im Körper ehreblich belasten und im schlimmsten Falls sogar neben Schock und Verlustereignnissen im Leben, die Entstehung erheblicher Krankheitsbilder unterstützen. Während ein Ausgeglichenes seelisches Befinden die Resilienz also unsere Selbstheilungskräfte deutlich unterstützt. Wissenschaftlich noch unerklärbare 

Phänomene der Selbstheilung, wie die Rückbildung von Tumoren durch   Visualisierung, Gesundung durch Gebete, Zwiegespräche mit Gott ( Neal Donald Walch Gespräche mit Gott) und viele andere Wege, lassen sich nun erstmals ansatzweise durch psychoneuroimmunologische wissentschaftliche Studien in Ihren Wirkungszusammenhängen wissenschaftlich erklären und ermöglichen ein erstes Verständnis der Zusammenhänge und Gesetzmässigkeiten für integral holistische Heilungswege.

Diese praxisorientierte Ausbildung vermittelt die nötigen Hintegründe legt Ihren Fokus jedoch auf Partnerübungen und Anwendung der Module anhand konkreter Themen und Disbalancen im Körper Geist Seele System. Ziel ist es unterschiedliche komplementäre Wege integrativer Aktivierung der Selbstheilungskräfte praktisch zu erlernen. 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.