Warum wir die Bars zu Access Keys weiterentwickelt haben

Termine in Köln

  •  30.09.-1. Okt. So Access Keys in Trier 
  •   22. Okt Hamburg 16-22 Uhr
  • 23.-24. Sept. Access Keys Münster -Soest
  • 7.-8. Okt. Access Keys & Body Köln 2 Tage 
  • 14-15. Okt. Access Keys&Body KIEL
  • 9-10.Dez. Access Keys BERLIN

Verabschiedung Deiner alten Muster,“ mit Access Transformation
Dies wird Dein Aufbruch zu neuen energetischen Erfahrungen in 2017 ..

 

was kannst Du tun um die Vergangenheit nicht weiter fortzuschreiben...?
Hast du auch manchmal das Gefühl … schon viel an Dir gearbeitet zu haben und doch noch nicht entscheidend weiter gekommen zu sein?

Bei den Access Keys bekommt ihr weit mehr als ein Paar Punkte am Kopf und ein wenig Poc, poc, poc, was einige sinn-entlehrt nachsprechen, sondern das vollständige Bild und vor allem verstehen über die Hintergründe der Werkzeuge. Schaut in unsere Teilnehmerstimmen unten auf dieser Seite. Seid Ihr bereit in die Selbstverantwortung - Selfempowerment zu gehen statt einem Kult zu folgen ?

  • Drei Wege Deine Dich selbst blockierenden Glaubensmuster zu transformieren... 

Nur bei uns.. die Transformationsebenen

3 Ebenen der Transformation

  • zelluläre Speicherungen mit Access Keys Punkten 
  • neuerologisch mit den magischen Brain Spots
  • Energetisch mit den HealingCodes + Love Principles

Bist Du bereit auf einen neuen Level    ( Quantensprung) Deines seins aufzusteigen ?

 

Die Access Transformation Tools helfen Dir verborgene Muster zu erkennen uns sie zu transformieren, damit öffnet sich das Tor zu Deiner neuen Realität

 

 

  • Treibt Dich auch eine Sehnsucht ein Wunsch, der Dich antreibt ?

 

  • Möchtest auch Du endlich Deine sprudelnde Energie erleben ?

 

  • Möchtest Du mit Begeisterung Themen im Leben in Lösungen wandeln ?

 

  • Spürst Du das Du mehr Potential hast, fühlst Dich aber ausgebremst ?

 

 

 

 

 

Berlin, Köln, Hamburg, Hannover, Stuttgart, München - bei Euch ?

 

immer mit Facelift oder Money Clearing 

Stuttgart / Body Kurs + Access Keys  

 

  • 7.-8. Okt. Köln 
  • Ende Okt. München
  •   2.-3. Sept.  Berlin  
  • 22. Okt. Hamburg 1Platz
  • Teilnehmerstimmen
  • August wieder in Ingolstadt 
  • Sept. Hannover
  •  29.09.-2.Okt.  Trier
  •  1. Nov. Karlsruhe
  •  September Stuttgart 2017 Body& Access Punkte
  • August wieder Münster

Kennst Du die verborgenen Antreiber Deines Lebens ?

die verdeckten Blockaden die Dich bisher ausgebremst haben ? 

Möchtest wissen, wie Du die Handbremse gelöst bekommst und Dich auf den Weg Deines Lebensplanes im Flow begibst ?

 

Dann hol Dir hier die 7 Schritte der Transformation 

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Hast du auch manchmal das Gefühl … schon viel an Dir gearbeitet zu haben und doch noch nicht entscheidend weiter gekommen zu sein?

 

  • Treibt Dich auch eine Sehnsucht ein Wunsch, der Dich antreibt ?

  • Möchtest auch Du endlich Deine sprudelnde Energie erleben ?

  • Möchtest Du mit Begeisterung Themen im Leben in Lösungen wandeln ?

  • Spürst Du das mehr in Dir steckt, fühlst Dich aber ausgebremst ?

 

 

  • Hast du auch das Bedürfnis deine selbst blockierenden Glaubenssätze aufzulösen?

  • Kannst DU dies bejahen ?

  • Möchstest Du Deine energetische Signatur ändern ? ....

 

dann starte Deine reise der Transformation zu Deinem wirklichen selbst

Die Access Keys no Bars

7 Schritte zu Dir

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Habe den Access Bars Kurs zum Practitioner, Access Bars Facilitator und Access Consciouesness Foundation Level1 , sowie Körper Prozesse und Facelift absolviert. Das Vertragsverhältnis mit Access ist beendet. Daher habe ich nach den Quellen geforscht und möchte Euch nun das vollständige Bild dahinter vermitteln.

Wir sind es gewohnt ganzheitlich zu denken und unseren Teilnehmern ein vollständiges Bild jenseits der Dogmen anzubieten. Daher haben wir uns für unseren eigenen Weg entschieden, uns bieten Ihnen die Access Keys als freie Methode ohne Lizenzen und ohne Einschränkungen der Nutzung an. 

Mehr zu den Access Keys den Schlüsseln der Transformation finden Sie hier 

Termine von Nord bis Süd in 2017

  • Hamburg März & Juni
  • Köln Aug. & Dez.
  • Berlin Sept & Dez. 
  • weiterentwickelte vollständige Methode
  • Hintergründe von Jin Shin Juitsu, Heilströmen, TCM, Kopfakupunktur etc.
  • mit energetics Facelift (mit Film Anleitung)
  • mit Metamorphose Methode Prozess

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 

 

 

 

 

 

Die Healing Codes als Ergänzung der Access Keys Punkte

 

 Was Sie bei uns noch alles lernen  link

 

NEU: Magic Brain Punkte

 

 

 

 

 

 

 

Aufbaukurse z.B. Corfu


Grundsätzlich komen die Schlüssel der Transformation auch zu Euch in Eure Region, da es Euch braucht um die Welle weiterzutragen.

 

Schwerpunkte sind im Moment Köln, Hannover, Berlin, Hamburg, Stuttgart und München

 

  • holen Sie sich das vollständige Bild
  • mit Energetics Facelift 
  • Keys und echtes Facelift als Video 
  • freie Verwendung ohne Lizenz !
  • 69% günstiger, 
  • alle 42 Punkte und Hintegründe 
  • plus Magic Brain Spots

Was bringt mir Access ?

3 Ebenen der Transformation - nur bei uns...

  • Energetisch mit den HealingCodes und Love Principles
  • zelluläre Speicherungen mit Access Keys Punkten und
  • neuerologisch mit den magischen Brain Spots

Access Keys Köln

  •  Köln 2017

Access der Zugriff auf Dein Bewusstsein Access to Consciouesness

Access Keys Berlin

  • Sept. & Dez. Berlin 

Berlin, Access Keys, die Transformationsschlüssel für Access your Consciousness

Access Hannover

  • Okt. Hannover

Hannover Transformiere Deine Bewusstsein mit Access Keys ( nicht Access Bars)  Centrum Vital


Schreiben Sie uns hier, wir senden ihnen mehr Informationen zu. Am liebsten rufen Sie und kurz an. Seminarorga Büro Tel. 0202 760297

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Access Deep Relaxation - Keys

ist eine bahnbrechende Methode, die als Synthese der Energetik Methoden entwickelt wurde. Seit mehr als 20 Jahren praktiziert man Access in mehr als 180 Ländern auf der ganzen Welt. Dies bildet ein starkes Feld in der Matrix oder indisch ausgedrückt der Akasha Chronik.

Die Access beruht auf der Vorstellung, dass wir im Kern reines Bewusstsein – Gewahrsein sind. Und hier als Lebewesen in der Dualität in einem Körper aus Energie und Information der mit der Matrix – dem Universellen Feld bzw. Hintergrundraum verbunden sind.

Access ist ein Prozess, der uns in die unendlichen Möglichkeiten dieses Matrix oder Akasha Feldes führt, weit über die Beschränkungen des menschlichen Verstandes und eventuelle physische oder Mentale Einschränkungen hinaus. Access unterstützt uns darin, frei zu werden und körperlich, emotional, spirituell und in unserem sozialen Umfeld wieder ins Gleichgewicht zu kommen und neue Wahlen im Feld der Möglichkeiten zu treffen.

Der sanfte Prozess von Access aktiviert Energieschlösser und transformiert Blockaden und führt Körper,Geist & Seele so in einen Zustand tiefer Entspannung, der als größere Ruhe und Freiheit von Angst und Anspannung erlebt wird. Nur wenn wir tief entspannt sind, können wir alte Überzeugungen loslassen, sowie das Bedürfnis, alles mit dem Verstand steuern und kontrollieren zu wollen. Was sich oft ohnehin unserem Einfluss entzieht. Nur so können wir voll und ganz das annehmen, was ist, ohne in Widerstände zu gehen oder ein nicht annehmen wollen.

Access Keys – Deep Relexation - was bringt mir das ?

Im Kern geht es darum unseren Geist zur Ruhe zu bringen den Verstand still sein lassen und alle Konzepte Erwartungen und Gedanken sowie Bewertungen loszulassen. So kommen wir in einen tiefgreifende innere Stille und erleben unsere Anbindung an unser Feld des Bewusstseins ( die Matrix). Dieses Feld oder nach Burkhard Heim der Hintergrundraum beinhaltet alle Möglichkeiten und Variantenräume der Veränderung unseres Matrix Feldes. Wie Eckhart tolle es benennt „Stille spricht“ – wird dieses Feld dann erfahrbar. Die Heilsamkeit dieses Feldes hat, Dr. Alex Loyd , Cliff Sanderson und viele andere wissenschaftlich Untersucht. Neu ist die Einfachheit, den reitzüberfluteten Mind in so kurzer Zeit wieder in die Ruhe zu bringen. Daher berichten Therapeuten auch von unterstützenden Wirkungen in der Burn-Out Prävention und Therapie.

Diese Rückverbindung wie Eric Pearl es nennen würde ( engl. Reconnection) zu spüren ist wie ein Nachausekommen nach einer schwierigen langen Reise. Diese Begegnung mit dem eigenen wahren Selbst, ist wie ein Wiedersehen. Es ist ein erinnern an das heiter freudvolle Gefühl des Einsseins mit Allem direkt wieder. Da sich dies nur schwer in Worte fassen läßt, muss man es schlicht selbst erlebt haben.

Bei dieser Methode braucht man nicht viel zu „tun“. Wenn es jemandem nicht gut geht oder Schwierigkeiten im Leben begegnet, bietet ein Access Keys – Praktizierender an, ihm als Begleiter oder Weggefährte zur Seite zu stehen. Zusammen betreten die beiden dann einen anderen Wirklichkeitsraum, in der das Anliegen die Disbalance oder das physische bzw. mentale Problem oder Ungleichgewicht nicht existiert. Die Access Keys zur Tiefenfeld-entspannung transformiert schwierige Lebenssituationen, ohne über den Verstand ins Detail zu gehen. Der Prozess ist frei von jeglicher Manipulation, da wir die Lösung. Unterstützt wird unsere Arbeit durch die Methoden von Healing Codes, Emotion Codes & Brain Movespots( weiterentwickelt aus EMDR/WingWave)

Dabei gehen wir nicht davon aus, dass jemand die letztlich dem Problem zugrunde-liegenden Ursachen „kennen“ kann oder muß. Oft ist es eine emotionale Disbalance. Es geht nicht darum, irgendetwas zu erreichen. Es gibt auch keine Erwartung, ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Das sich hinderliche Muster transformieren – wissen wir durch Hirnscans des Hirn-forschers Dr. Fannin & Forschungen von Dr. J.W. Ray, Dr. Alex Loyd und Dr. Ben Johnson. 

Access Stuttgart

  •   Access  
  • Body Kurs

Access München

Sept. & Dez.  

Access Hamburg

  • Oktober 2017

Unsere Philosophie ist, Ihnen die Hintergründe der Transformationspunkte aus verschiedenen Lehren näher zu bringen und nicht nur sinnentleert Häppchen und Punkte die manche dann nicht einmal exakt finden, zu vermitteln. Es ist selten etwas neu unter der Sonne, daher gibt es keinen Grund die Quellen des Wissens hinter "Channeling" zu verbergen und die Sushi Häppchen des Wissens, dann maximal zu vermarkten und auf allen ebenen markenrechtlich abzuschotten und an zig Regeln der Gewinnmaximierung zu knüpfen. Wir vermitteln seit einem Jahrzehnt Energetiker Methoden aus Überzeugung auch in Kleingruppen ab 4 Teilnehmern. Wir kommen gern auch zu Euch in die Region.

Zum vollständigen Bilder Access Keys gehört für uns ein benennen der Quellen und Weisheitslehren sowie der Philsophischen Hintergründe von Access und des damit verbundenen Weltbildes. Erst dies erlaubt unserer Ansicht nach ein Verstehen der Werkzeuge. Daher sprechen wir von wirklichem Zugriff auf Bewusstsein und dem vollständigen Bild statt Häppchen in Aufbaukursen.

Access your Consciousness wörtlich genommen. 

Die Access Keys als Weiterentwicklung der Bars erlernt ihr bei uns an einem Tag oder mit Access Body an einem Wochenende, dann gilt es dieses Wissen zu integrieren in Euer alltägliches Leben und diese Erkenntnisse umzusetzen in der Praxis Eures Alltages um das Ritual des Bewussten Seins in Eurer Realität als erlebte Wahl von Bewusstsein umzusetzen. Dieser Schritt ist wesentlich wichtiger als die Idee des weiter kommens mit Kursen und weiteren Leveln ohne diesen Integrationsprozess.

Hier zeigt. Dr. Lisa Cooney die Wirkung der Anwendung mit einer in USA verbreiteten Methode der Sichtbarmchung der körperlichen Veränderung durch den Prozess. ( Thermometry) 

Leben Sie ein bewusstes Leben ?

 

 

Sind Sie sich Ihrer Filter, Bewertungen, Anahmen und Betrachtungen Ihrer Wahrnehmung über das Leben bewusst ?

 

Die Meisten Menschen werden für sich in Anspruch nehmen, bewusst zu sein und ein bewuwsstes Leben zu Leben. Nur wie definieren sie das ? Oder hat Kinslow Recht, wenn er sagt, die meisten würden es nicht einmal merken, wenn reines Bewusstsein vor Ihnen steht und Ihnen die Hand reicht. Ich fürchte es ist etwas dran. Access Consciousness hat sich zum Ziel gesetzt Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, die Sie bei dieser Bewusstwerdung oder diesem Bewusstseinsprozesess unterstützen. Ein Grudbaustein sind die Access Keys, nicht zu verwechseln mit den Access Bars , ( Bars bedeutet ja Stäbe, Stangen, Riegel , die ich nicht in meinem Kopf habe oder haben möchte) Was ist so bedeutend an diesem Ansatz, den wir ideologisch “befreit” und weiterentwickelt haben. Der Gesprächstherapeut zum Beispiel müht sich über viele Sitzungen von Verstand zu Verstand mit seinem Klienten über verschiedene Methoden, Therapien und Ansätze neue Sichtweisen, Hanldungsoptionen also schlicht die zahl der Möglichkeiten mit vorhandenen Anliegen, die den Klienten zu ihm getrieben haben, zu erkennen ( Kognition) und damit ein erweitertetes Handlungssprektrum zu erarbeiten ( Kognitive Gespächtstherapien) Warum aber scheitern all die vielen Stunden so oft ? Weil Verhaltensänderung mit das schwierigste Therapieziel sei, sagt der Therapeut dann oft ? Nur warum ist dies so ? Was macht es so schwierig, wo wir doch seinbar so viele Möglichkeiten haben ? Manchen sagen, sogar mehr Möglichkeiten als wir je zu vor hatten...

Interessanterweise steigt jedoch die Anzahl der Problematiken als auch deren Häufigkeit seit Jahren ( wenn nicht gar seit Jahrzehnten) an. Man kommt also unweigerlich zu der Frage, was hier schief läuft. Vielleicht ist Kognition, der Mensch als Vernunftbegabtes Wesen, der angebl. Homo Oeconomicus hat mich schon Studium genervt. Vielleicht ist Kognition überhaupt nicht das Kern Problem ? Vielleicht ist Bewusstsein, das uns mehr Bewegung gut täte und eine andere Ernährung weniger Nebenwirkungen etc. gar nicht der Engpass ? Die Medien fluten uns ja geradezu täglich mit immer neuen Informationen über immer Neue hilfreiche oder eben wenig hiftreiche Ansätze. Dennoch nehmen die Werte unserer seelischen wie körperlichen Gesundheit eine wenig Gutes verheissende Entwicklung. Daraus leitete Alex Loyd dann mit dem Healing Code die zentrale und wichtige Erkenntnis ab, der Stress ist schuld. Nur mal ehrlich, die Yoga Industrie Boomt, Wellness und Entspanntungs Angebote und Locations schiesen seit mehr als einem Jahrzehnt allerorten aus dem Boden und auch wenn Stress sicher ein wichtiger Faktor ist, so scheint dennoch ein Durchbruch immer noch nicht in Sicht zu sein ? Waran liegt das ?

 

 

Entstressend und den Level der nicht entspannten Hirnregionen herunterfahren, hier bieten die Access Keys ja schon einmal einen wunderbaren Ansatz. Wie Dr. Cooney und Dr. Fannin in Ihren Arbeiten zeigen, einen sogar nachweislich sichtbaren, wie messbaren Ansatz unser System zu entspressen. Nur auch hier gab es schon eine Menge anderer Wege. Was macht die Access Keys oder den Ansatz Access to Consciousness hier noch effizienter ?  

Die spirituelle Dimension, die wir tranformieren möchten, ist ja letztlich das Ego

 

Was ist "dieses Ego" eigentlich ? 

Wir wirkt dieses Ego ... in unserem System ?

 

Das Ego ist eine geistige Instanz, die mit dem Beginn der Inkarnation in der Psyche heranwächst. Es bestimmt zum großen Teil unser Denken und Handeln. Nur in besonderen Augenblicken, in denen wir frei von Konkurrenzdenken, von Ehrgeiz und Wollen sind, können wir uns vom Ego frei machen. Dann sind wir im Feld jenseits der Gedanken und kommen in die Präsenz. Die Methoden von Access die Consciousness Werkzeuge unterstützen diesen Prozess und helfen uns mehr ins Gewahrsein das beobachtende wahrnehmen zu gelangen.

 

Nach der Archetypen-Seelenlehre vergehen Psyche und Ego zusammen mit dem Körper nach unserem ablegen. Was bleibt sind jedoch, wie Spuren im Sand, die Erfahrungen aus allem Tun, das vom Ego bestimmt wurde. Dies ist qausi unser Abdruck den wir hinterlassen - unser Wirken auf diesem Planeten. Dabei können wir treu den Mustern unserer Vorfahren gefolgt sein, die gleichen Muster und Erfahrungen reproduziert haben - oder unseren eigenen gewahrsamen achtsamen neuen Abdruck unseres Bewusstseins ( Consciousness) hier hinterlassen haben.

 

 

Über die Seelenalter Säugling und Kind brauchen wir nicht viel zu philosophieren. Eine solche Seele ist noch im beobachtenden Gewahrsein und nimmt wie in Trance in einem quasi hypnotischen Zustand alle Prägungen auf. Quasi wie eine reine neue Festplatte die jede Sekunden neue Eindrücke als energetische Speicherungen ablegt. Dieser kleine Erdenmensch ist fest verbunden mit seiner Quelle nimmt alle möglichen Dinge wahr, denen wir uns zum Beispiel schon wieder verschlossen haben. Selbstverständlich haben auch kleine Kinder ein Ego. Und manchmal muss man staunen was für eines! - Nach alten spirituellen Lehren haben sich diese kleinen Wesen bestimmte Erfahrungen ausgesucht und sind um diese zu erleben in diese Inkarnation gekommen. Diese Erfahrungen sind letztlich neutral. Die Seele ist her gekommen und diese Erfahrungen nochmals zu machen und ggf. einen neuen Weg einzuschlagen. Dementsprechend ist nicht primär wichtig, was wir erleben, sondern wie wir uns entschliessen mit dieser Erfahrung umzugehen.

 

Demnächst mehr Hier.

Warum ist der Stress Abbau für Ihre Gesundheit eigentlich so wichtig ?

 

Die Forschungen von Dr. Alex Loyd und Dr. Joe Dispenza zeigen, daß wir durch unsereren alltäglichen Stresslevel in einem quasi dauerhaften Angriff Flucht Modus sind. 

Begriff „Stress“ wird unterschiedliche definiert. Die Stressmodelle werden hier vorgestellt. Zudem bekommen Sie einen ersten Überblick über die Entwicklung der Stressforschung als noch recht junger interdisziplinärer Disziplin aus verschiedenen Wissenschaftsbereichen. 

Der Begriff Stress an sich  ist  vielschichtig interpretierbar, der sowohl in der Umgangssprache als auch in der Forschung häufig und in unterschiedlichen Bedeutungen verwendet wird. Daher ist die Bedeutung des Begriffes Stress unscharf. Ethymologisch hergeleitet kommt der Begriff aus dem Lateinischen. Lat. „stringere“ bedeutet anspannen, zusammenziehen, verengen.  

Dies bescheribt recht gut was sich auf der physischen Ebene im Stresszustand ereignet.  Im englischen Sprachraum wiederum bedeutet „Stress“ Anspannung, Anstrengung, Druck, Spannung, Beanspruchung, Belastung. In diesem Sinne wird der Begriff auch umgangssprachlich gebraucht. Diese Begriffsverwendung hat sich auch im deutschsprachigen Raum eingebürgert.


Diese Anspannung vermag nun also der Prozess der Access Anwendung die Dr. Fannin mit wiss. Hirnscans gemessen hat zu verringern.

 

Der Versuch, dem Begriff „Stress“ eine klarere, wissenschaftlichere Bedeutung zu geben, führte wiederum je nach dem grundlegenden Ansatz zum Verständnis der Stressreaktion (Stressmodell) zu verschiedenen Definitionen. 

 

Diese Stressmodelle sollen nun im Folgenden kategorisiert werden. 

 

Laux (1983) 2 unterschied drei grundlegende Ansätze für Stressmodelle:

 situationsbezogene / reizbezogene

 reaktionsbezogene (z.B. Selye)

 transaktionale (z.B. Lazarus, Hobfoll).

 

Während der situative und reaktionale Stress aufgrund akut erlebter Stressereignisse oder akute Stressoren ausgelöst wird. Stress ansicht ist im Kern nicht einmal das Problem. Nur die Häufung und Dauer der Stressereignisse führt zu einer Dauerbelastung. Unser Körper ist für kurzfristige Stressereignisse bestens gerüstet. Die Stressreaktion des Körpers ist an sich nicht gesundheitsschädigend und der Verlauf mit genügenden Entspannungsphasen wird als angenehm und leistungssteigernd erlebt. Die gesundheitsschädigenden Auswirkungen von chronischem Stress dagegen werden durch mehrere Mechanismen ausgelöst, wenn der Stresspegel dauerhaft erhöht ist oder es dem Klienten nicht mehr gelingt vom über den Tag ( manchmal sind es sogar schon Wochen und Monate) aufgebauten Stresslevel wieder in den Ruhe und Entspannungsmodus zu wechseln.

 

Chronischer Stress

Access bietet Ihnen einige Techniken Stress Entladung durch einfach Griffe an energetischen Schlüsselzonen des Kopfes an, welche bei Klienten mit chronischem Stress hilfreich sein können.

 

Wichtig ist auch das „erden“ des Klienten in seinem Körper, wozu ich auch gerne Übungen und energetische Unterstützung anbiete. Stillpunkte sind sehr nützlich, wobei ich diese selten (und falls doch meist in den ersten Sitzungen) initiiere, sondern eher beobachte, wie sie von selber entstehen.

Zu intensive oder zu lange Arbeit mit dem Klienten kann die Erregung auch wieder steigern und sollte mit erdenden Techniken ausgeglichen werden. Daher wählen wir einen sanften Einstieg mit den Access Sitzungen.

Im Vordergrund stehen natürlich die Arbeit mit dem Nervensystem und der Ausgleich von Sympathikus und Parasympathikus. Eine wichtige Region ist der Hirnstamm sowie der Hals mit Vagus und den oberen Halsganglien. 

Zum Vagus Nerv gibt es inzwischen neue Erkenntnisse und Forschungen die unterstreichen wie bedeutungsvoll es ist den Vagus Nerv zur Ruhe zu bekommen.

Forschungsergebenisse

 

Access Hintergründe und philosophische Quellen 

 

Die moderne Hirnforschung ist nachwievor erst in Fragmenten zudem rudimentär, das alte Wissen indischer Weisheitslehren zu bestätigen. Diese Quellen in Synthese mit neuesten Wissenschaftlichen Erkenntnissen aus den Neuro Wissenschaften erlaubt ein erheblich tieferes Verständnis der Hintergründe und Sichtweisen von Acces. 

Neue

Erkenntnisse aus der Hirnforschung

Die Technik der Unterdrückung durch kontinuierliches Aufblitzen (CFS) zum Verbergen von Objekten, die sich Minutenbruchteile oder länger direkt im Gesichtsfeld befinden, wurde von Tsuchiya und Koch (2005) entwickelt. Ein aktuelleres und eleganteres Bespiel für den Einsatz von CFS zur Ansprache des Unbewussten liefern Mudrik et al. (2011). Eine Kurzfassung zum Thema Maskierungsmethoden findet sich bei Kim und Blake (2005). Jiang et al. (2006) baten Freiwillige, sich unsichtbare Bilder nackter Männer und Frauen anzuschauen, und Haynes und Rees (2005) untersuchten per fMRT die Gehirne von Probanden, die sich unsichtbare Gitter ansahen. Das visuelle Wortformareal und seine Beziehung zum Lesen ist von McCandliss et al. (2003) beschrieben worden. Logothetis (2008) hat die Versprechungen und Grenzen der fMRT beim Entschlüsseln der zugrunde liegenden neuronalen Antworten gut zusammengefasst. Seine klassischen Untersuchungen der neuronalen Basis des binokularen Wettbewerbs finden sich in Logothetis (1998) und in Leopold und Logothetis (1999). Ein japanisch-deutsches Team (Watanabe et al. 2011) trennte visuelle Aufmerksamkeit und Bewusstsein – wie mittels

Stimulusvisibilität getestet – im primären visuellen Cortex des Menschen. Ob Probanden sich bewusst sind, was sie anschauen, oder nicht, macht für das hämodynamische Signal in V1 kaum einen Unterschied, während es durch Aufmerksamkeit stark moduliert wird.

Die Referenzen zu einem Großteil der Forschungsergebnisse über die Dissoziation zwischen neuronaler Aktivität im primären visuellen, auditorischen und somatosensorischen Cortex und bewusstem Sehen, die ich hier diskutiere, finden sich in Kapitel 6 meines Buches Bewusstsein .

Hinweise auf eine funktionierende Verbindung vom vorderen zum hinteren Hirnpol, die das Bewusstsein bei schwer gehandicapten Patienten aufrechterhält, finden sich bei Boly et al. (2011). Siehe auch Abb. 1 in Crick und Koch (1995). 

 

Konsultieren Sie die studie,  Bewusstsein zu der Frage, was es mit Split-Brain-Patienten auf sich hat. Eine romanhafte Behandlung des Lebens mit zwei getrennten Hemisphären findet sich bei Lem (1987). Von den 86 Mrd. Neuronen im menschlichen Gehirn befinden sich erstaunliche 69 Mrd. im Kleinhirn (Cerebellum) und 16 Mrd. im Cortex (Herculano-Houzel 2009). Das heißt, dass rund vier von fünf Hirnzellen cerebelläre Körnerzellen mit ihren stereotypen vier kurzen Dendriten sind. Die übrigen Neurone – eine Milliarde – befinden sich im Thalamus, in den Basalganglien, im Mittelhirn, im Hirnstamm und anderswo. Bemerkenswert sind jedoch die wenigen Defizite bei Menschen, die ohne Kleinhirn geboren werden – ein seltenes Vorkommnis –, oder bei Patienten, die aufgrund eines Schlaganfalls oder eines anderen Traumas einen Teil ihres Cerebellum s verloren haben. Die Hauptdefizite sind Ataxie, undeutliche Sprache und unsicherer Gang (Lemon und Edgley 2010).

Wie die Entwicklung von so genannten Animats – Karikaturen von Wesen, die in einem Computer leben – über viele

Zehntausend Generationen zeigt, ist ihre integrierte Information umso höher, je besser sie sich an ihre simulierte Umwelt anpassen (Edlund et al. 2011). 

Koch und Tononi (2008) behandeln die Aussichten von Maschinen mit Bewusstsein vor dem Hintergrund der Theorie der integrierten Information. In Koch und Tononi (2011) schlagen wir einen auf Bildern basierenden Test vor, der zeigt, was es für einen Computer bedeutet, Bilder bewusst zu erkennen.

Messtechnischen Methoden, mit denen Dr. Fanning die Wirkungsweise von Access sichtbar machen konnte. 

Die Kombination von TMS und EEG, mit der sich der Zusammenbruch des bewussten Geistes im Schlaf registrieren lässt, ist in Massimini et al. (2005) beschrieben. Die Ausweitung dieser Technik auf Wachkoma und den Zustand minimalen

 

 

Access your Consciousness INFO

Access Media Consciousness

Access more Consciousness

Wenn der Sinn unseres hier seins die Entdeckung unseres wahren "Selbstes" ist, unseres Wesens Kernes, gilt es unser ALL EINS Sein in allem, was ist, zu entdecken und erkennen. Da die Weisheit unseres Herzens und unsere Liebe unseren eigentlich Wesens Kern ausmacht, sind wir offenbar hier um unsere Liebe, unser Licht und unser grenzenloses Bewusstsein in dieser Dualität zu erfahren und erleben. Wir wollten unsere Schöpfer Kraft unsere emotionale und spirituelle Intelligenz erleben und entwickeln, sowie an unseren Erfahrungen wachsen. Wir möchten uns entwickeln und uns dabei mit anderen verbunden fühlen. Wir sammeln Erfahrungen und wachsen an ihnen. Wachstum und Verbundenheit sind unsere Erfahrung bereits in der Bindung mit unserer Mutter, daher streben wir unser Leben lang nach Verbindung und Weiterentwicklung. Unsere Erfahrungen dienen unserer Weiterentwicklung, – selbst dann, wenn wir es nicht gleich erkennen. Wir können aus all den Erfahrungen lernen und uns auf allen Ebenen weiterentwickeln.

 

Diese Entwicklung geschieht ohne unser Beitun. Wir haben die Möglichkeit durch Bewusstsein ( Access your Consciousness) und Gewahrsein in der Beobachtung und Entwicklung unserer spirituellen Intelligenz und der Entwickelung unseres Herzenspotentials diesen Weg aktiv zu fördern. Würden wir uns diesem Wachstum wiedersetzen, würde das Leben uns mit Herausforderungen und Lektionen an unseren Wachstumplan und unseren Entwicklungsprozesse heranführen. Die Transformation alter hinderlicher emotionaler Speicherungen erleichtert uns daher diesen Prozess und unterstützt uns durch Sychnronizitäten von Erkenntnis und Erfahrung auf unserem Weg, 

Das Leben bietet uns eine Fülle von Möglichkeiten für Erfolg, Glück und Wachstum. Nur warum kommen die einen in diese Fülle und andere stolpern eher von Hindernis zu Hindernis ?

 

Für diese Möglichkeiten offen zu sein, ist ein wichtiger Faktor, daher ist das Motto, triff eine bewusste Wahl bei Access ein wichtiger Baustein. Die Wahl für eine positive Zukunft ist einer der Faktoren, die helfen, die Mauern aus negativen Erfahrungen, Vorurteilen und Ängsten

zwischen dem Leben und uns zu beseitigen. Manchmal ist es mit dem positiven Entschluss wie mit pos. Affirmationen aber nicht getan. Dann gilt es die alten hinderlichen Prägungen, Erfahrungen und Ängste aktiv  zu transformieren, hier bieten wir vom Emotion Code über die Access Keys zu Consciousness Transformation eine Reihe von evidenzbasierten, also wiss. Überprüfungen standhaltenden Methoden der Transformation an. 

Wenn unsere Gedanken derart unsere Zukunft beeinflussen, braucht es da nicht höchste Achtsamkeit, Bewusstsein ( Awareness, Consciousness) – was wir den lieben langen Tag so denken ? Über uns und da Leben ?

Habt Ihr schon beobachtet, daß dem ein oder anderen seine angstvollen Gefühle und urteilenden Gedankenfelder so vertraut sind, daß er sie wie alte Bekannte oder gar gute Freunde begrüßt und damit wieder mit neuer Energie (Aufmerksamkeit) nährt ?

Nicht selten verlieren hinderliche Gedanken schon allein dadurch an Einfluss, daß wir Sie nicht täglich wieder nähren, sondern aus dem Feld unserer 60 000 wohl öft sehr ähnlichen Gedankenmuster verbannt ?

Daher ist die Access Erinnerung an Deinen Einfluss durch Bewusste Wahl, ( Access your Consciousness) und die Klarheit die Deine Wahl und Absicht durch bewusste Entscheidung ins Feld der Möglichkeiten sendet, ein klares Signal für eine neu gewählte Realität. Dabei geht es nicht darum aufkommende Bedenken, Vorurteile, Ängsten und anderen negativen Gefühle zu irgnorieren, sondern wiederholt die Entscheidung (innerlich oder laut) ausgesprochen ins Feld senden, : »Ich nehme dich wahr, aber ich wähle die Offenheit.«

 

Deine Bewußte neue Wahl, setzt neue Impulse ins Feld und wird dazu führen, daß Du in ein neues Feld des Erlebens vorstößt. Deine Botenstoffe und Deine gesamte Hirn-Chemie, werden Dich in dieser Klarheit unterstützen und Dich Deine neue Realtät erleben lassen. ( So wie sie bisher geholfen haben, Dir stets Dein vertrautes altes Feld des Befindens zu präsentieren) Also triff eine neue bewusste Wahl, das Feld wartet nur auf Deinen Auftrag und kann es nicht erwarten Dich bei Deiner Wahl zu unterstützen.

Forschungen und wissenschaftliche Hintergründe zu Access your Consciousness

 

Was unterstützt unser parasympahtische System schneller und einfacher zu entspannen und damit zügiger aus der Überforderung des dauerhaften Angriffs Flucht Modus heraus zu finden.

 

Bücher und Schriften die Euch die Welt des Bewusstseins weiter eröffnen und Euch mehr Zugang zu bewussten Wahlen erlauben, das ist die Welt von Access your Consciousness zu der die Access Keys als Weiterentwicklung der Bars den Einstieg bilden. Daher bei uns immer mehr Bewusstsein und mehr Wahl und weniger Regeln und Vorgaben. 

 

Anhang Literatur

Alberti, B.: Die Seele fühlt von Anfang an, München 2005, Kösel

Benson, H.: Heilung durch Glauben, München 1996, Heyne

Blech, J.: Bewegung, Frankfurt a. M. 2007, S. Fischer

Brügger, A.: Die Erkrankungen des Bewegungsapparates und seines Nervensystems, Stuttgart 1980, Fischer

Burisch, M.: Das Burnout-Syndrom, Heidelberg 2006, Springer

Chang-Lin Zhang: Der unsichtbare Regenbogen und die unhörbare Musik, 2007, Monarda Publishing House Ltd.

Cohen, GD.: Vital und kreativ/Geistige Fitness im Alter, Düsseldorf 2006, Patmos

Cooper, K.H.: Bewegungstraining ohne Angst, München/Wien/Zürich 1986, BLV

Cramer, F.: Chaos und Ordnung, Stuttgart 1993, Deutsche Verlagsanstalt

Csikszenrmihalyli, M.: Kreativität, Stuttgart 1996, Klett-Cotta

Csikszentmihalyi, M.: Das Flow-Erlebnis, Stuttgart 1985, Klett-Cotta

Csikszentmihalyli, M.: Flow – Das Geheimnis des Glücks, Stuttgart, Klett-Cotta

Davis, P.: Die Unsterblichkeit der Zeit, Bern/München/Wien 1995, Scherz

Davis, P.: Prinzip Chaos, München 1988, Bertelsmann

Dürr, H.-P., Oesterreicher, M.: Wir erleben mehr, als wir begreifen, Freiburg 2007, Herder

Dürr, H.-P.: Auch die Wissenschaft spricht nur in Gleichnissen, Freiburg , Herder

Guggenbühl, A.: Wer aus der Reihe tanzt, lebt intensiver, München, Kösel Verlag

Hilbrecht, H.: Meditation und Gehirn, Stuttgart 2010, Schattauer

Hollmann, W./Hettinger, Th.: Sportmedizin. Arbeits- und Trainingsgrundlagen, Stuttgart 1990, Schattauer

Jäger, W.: Die Welle ist das Meer, Freiburg 2000, Herder

Kabat-Zinn, J.: Gesund durch Meditation, Frankfurt 2009, Fischer Taschenbuchverlag

Kabat-Zinn: Zur Besinnung kommen,-Die Kunst der Entspannung, München -Die heilende Kraft der klassischen Musik, München ,Die revolutionäre Therapie: Heilen mit Liebe, Merkmale der 40 Hz-Aktivität im EEG während Ruhe, Kopfrechnen und Meditation. Selbstheilung durch Klänge, Töne Musik aktivieren, Entdecke Deinen Rhythmus,. Klang, Deine innere Musik. 

Empathie und Spiegelneurone – die wie Mitgefühl auf der physisch biologischen Ebene entstecht. Bedeutung des Gefässsystems im Körper 

 

Tittel, K.: Beschreibende und funktionelle Anatomie des Menschen, 

Tomatis, A.: Klangwelt Mutterleib, München, Tomatis Methode, Kösel

 Wilber, Ken.: Das Spektrum des Bewusstseins, Verlag Rohwohlt.

Die Methoden der Vagus Entspannung und von Access your Consciousness wie auch des Healing Codes sind durch diverse evidenzbasierter Studien die klinischen Ansprüchen entsprechen erforscht und untersucht worden. Die Methoden oder der Werkzeugkoffer von Access your Consciousness möchte dem Anwender ein Paket wirksamer Methoden zur Verfügung stellen. 

Neu

Was sind die Ziele von Access your Consciousness

In jedem Falle nicht... alles was Dir in Deinem Leben nicht gefällt mittels Punkt der Kreation und Punkt der Zerstörung wegzuzaubern.

Die Kernindee ist nicht neu und nicht orginär von Access; sie stammt aus alten Weisheitslehren. Es geht um " Die Verbundenheit mit allem was ist". Das Einssein in absolutem Gewahrsein dem reinen Bewusstsein. Diese Präsenz ist einfach da und bleibt wahrnehmend ohne jede Bewertung.

Seit Dir der Verbundenheit der Dinge bewusst. Dies gelingt oftmals in der Natur am leichtesten. An einem Fluss den Strom des Wassers wahrnehmen am Meer die Wellen oder auch sonst in der Natur sich der göttlichen Kreation und Ihrer Kreaturen gewahr zu werden. Sei bereit die Schöpfung wahrzunehmen ohne etwas nicht haben zu wollen oder dich zurückzuziehen. Wenn Du die Dinge wahrnehmen und sein lassen kannst wie Du sie im Gewahrsein erlebst. Mache Dir die Gefühlke der Trennung ( Separation) bewusst, die zwischen Dir und dem Meer, Fluss oder der Natur und ihren Kreaturen im Wasser auf dem Lande und in der Luft bestehen mag, bis Dir die Einheit der Natur Dir gewahr wird.

In den alten Weisheitslehren war dies die Alleinheit des Seins. Das alleine Bewusstsein, daß nicht unterteilt in richtig oder falsch beziehungsweise gut oder schlech, oder wertet, trennt und unterscheidet. Dieses Gefühl der Verbundenheit von allem mit allem, ist ein Gefühl vom Frieden der Freude und von der Freude des Friedens.

 

Es geht nicht darum, dich selbst glücklich zu machen. Es ist die stille Präsenz deines Seins. Die sich in dieser Freude des Alleinsseins zeigt. Dieses Gefühl das alles mit allem verbunden ist.

 

 

Dieses Bindeglied welches alles miteinenander Verbindet ist reines Bewusstsein oder Gewahrsein. Die molekularer Struktur von allem was ist – wird im ihrem Kern von diesem Bewusstsein durchströmt oder durchflutet. In dieser Verbundenheit mit allen Dingen bist Du in Harmonie mit dem Fluß des Lebens und versorgt mit allen Impulsen und Informationen. Wenn du in Verbundenheit mit allen Dingen bist, wird alles mit dir im Austausch in Kommunikation sein. In diesem Feld der Verbundenheit findest Du alle Inforamtionen von dem was ist. 

Einfach DU zu sein, kreiert Veränderung

Während meiner vielen Sitzungen mit Klienten ist mir klar geworden, dass nicht die Technik oder

Methode, mit der ich auf Veränderung hinarbeite, die Quelle der Veränderung in den Menschen ist.

Die meisten Therapeuten sind der Ansicht, dass ihre Technik den gewünschten Effekt hat. Bei den

meisten Methoden gibt es einen bestimmten Weg, eine Form und eine Struktur, in der sie angewandt

werden. Der Therapeut wendet üblicherweise eine bestimmte Technik an und versucht, alles richtig

zu machen, was eine Menge Zeit in Anspruch nimmt und viel Energie kostet. Es gibt Standards und

Referenzpunkte, mit denen sie ihre Arbeit vergleichen und danach bewerten sie, ob sie es richtig oder

falsch gemacht haben und ob sie Erfolg hatten und ob sie das erwünschte Resultat erreicht haben.

Ich habe auch auf diese Weise gearbeitet. Ich habe viele Bücher gelesen und Seminare besucht, in

denen es um viele unterschiedliche Arten der Psychotherapie ging. Die ganze Zeit habe ich mich

ununterbrochen verurteilt. Ich hatte die Ansicht, dass ich es nicht gut genug machte, dass ich lieber

dies oder das hätte sagen sollen, oder dass sich meine Klienten nicht so verändert hätten, wie sie

eigentlich sollten. Ich habe mich so schlecht gefühlt und wie ein Versager.

In den Büchern, die ich über Therapietechniken gelesen hatte, gab es jede Menge von diesen

perfekten Beispielen, wie eine Therapie angeleitet werden soll und wo der Therapeut immer genau

weiß, was er wann zu sagen hat, um zu verdeutlichen, wie perfekt er die Technik anwendet.

In meinen Sitzungen habe ich versucht, das Gleiche zu tun. Während ich mit meinen Klienten

zusammensaß, habe ich mich daran erinnert, was ich in den Büchern gelesen hatte und was der

Therapeut dort gesagt hat und ich versuchte, das Gleiche zu tun oder zumindest „korrekt“ genug, was

niemals wirklich gut funktioniert hat. Meine Klienten haben niemals gesagt, was die Klienten im Buch

gesagt hatten, sie schauten mich nur komisch an und ich habe mich nur noch schlechter gefühlt.

Willkommen zum selbstquälerischen Therapeuten. Nach einem Jahr, im dem ich es so gemacht hatte,

wie „es sich gehörte“, konnte ich es einfach nicht mehr tun. Ich wusste, dass ich meine Arbeitsweise

ändern musste. Genug mit der selbstgewählten Folter. Irgendwie hatte ich eine Ahnung, dass es da

eine Möglichkeit gibt, mit Klienten zu arbeiten, die wesentlich mehr Leichtigkeit und Freude bringt.

 

Wie?  

Präventivmedizinische Studien zu den Aussagen des Buches

1. Hambrecht R., Walther C: Endotheliale Dysfunktion bei kardiovaskulären Erkrankungen: Einfluss von körperlicher Aktivität. Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Jahrgang 52, Nr. 6 (2001).

Körperliche Aktivität mindert die Dysfunktion des Endothels (der Zellmembran, mit der die Arterien ausgekleidet sind) durch eine Steigerung des L-Arginin-Stickstoffmonoxyd-Stoffwechsels. Dies erfolgt durch die Abnahme des Gefäßwiderstandes bei gleichzeitiger Einschränkung der Verklumpung der Blutplättchen. Ferner nimmt die Bereitschaft der weißen Blutkörperchen ab, sich an die Gefäßinnenwände anzuheften.

 

18 Männer im Anfangsstadium peripherer Durchblutungsstörungen (Schaufensterkrankheit) joggten vier Wochen lang täglich auf dem Laufband. Die Zahl der zirkulierenden Stammzellen verdreifachte sich. Diese Zellerneuerer machten sich auf den Weg, die erkrankten Blutgefäße von innen zu regenerieren.

 

 

2. Clark et al.: Meta-Analysis: secondary prevention programs for patients with coronary artery disease. Ann Intern Med. 143 (2005) 659 – 672 (1. Meta-Analyse).

In Daten von 63 randomisierten (d. h. zufällig ausgewählten) Studien bei 21 295 Patienten mit bekannter koronarer Herzkrankheit konnte eine Reduktion der Gesamtsterblichkeit dokumentiert werden.

 

 

3. Jolliffe et al.: Exercise-based rehabilitation for coronary heart disease (Cochrane review) (2. Meta-Analyse).

 

In 40 Studien bei 8440 Patienten mit koronarer Herzerkrankung konnte die Gesamtsterblichkeit durch körperliche Aktivität um 27 Prozent gesenkt, die kardiale Sterblichkeit um 31 Prozent reduziert werden. 

 

5. Hollmann W. et al: Laktatdiagnostik. Medizintechnik (1985), 105: 254 – 162.

Die Autoren fanden als optimalen Wirkungsgrad der Atmung den Punkt, bei dem mit einem Minimum an Atmungsaufwand ein Maximum an Sauerstoff aufgenommen wird; es handelt sich dabei um die »aerobe Dauerleistungsgrenze«. Das ist die Belastungsintensität, die ohne Inanspruchnahme anaerober, laktazider Prozesse (also ohne Sauerstoffmangel) bewältigt werden kann, so dass ein Milchsäureanstieg im Blut vermieden wird.

 

Die Autoren fanden als optimalen Wirkungsgrad der Atmung den Punkt, bei dem mit einem Minimum an Atmungsaufwand ein Maximum an Sauerstoff aufgenommen wird; es handelt sich dabei um die »aerobe Dauerleistungsgrenze«. Das ist die Belastungsintensität, die ohne Inanspruchnahme anaerober, laktazider Prozesse (also ohne Sauerstoffmangel) bewältigt werden kann, so dass ein Milchsäureanstieg im Blut vermieden wird.

 

Die Autoren fanden an der aeroben Dauerleistungsgrenze einen ersten Laktatanstieg auf ca. 2 mmol/l (aerobe Schwelle). In der Regel erfolgt an diesem Punkt die Umschaltung der Nasen- auf die Mundatmung. Sie hielten diese Arbeitsbelastung ausreichend für ein Training zur Prävention und Rehabilitation. 

 

 

Während einer Anwendung der Access Keys verlangsamen sich die Gehirnwellen ( Deep field Relaxation) , wodurch es möglich wird, auf Verhaltensmuster, Glaubenssysteme und Standpunkte die du aus deiner Kindheit in dir trägst zuzugreifen. Dadurch wird es möglich, präsenter in deinem Leben zu sein und die Vergangenheit wird nicht länger auf die gleiche Weise in die Zukunft projiziert.

Die Access Keys sind Punkte am Kopf, die bestimmten Lebensbereichen zugeordnet sind. Dort werden unsere Gedanken, Gefühle und Emotionen verarbeitet. Unser Gehirn arbeitet hierbei mit elektrischen Impulsen. Wenn uns Dinge belasten, in Stress versetzen, oder auf andere Weise stark beschäftigen, dann arbeitet unser Gehirn in einem sehr hohen Frequenzbereich. Oft sind es gespeicherte Begrenzungen, die uns davon abhalten zu leben wie wir es uns wünschen, und die Person zu sein, die wir wirklich sein wollen und können, die solch ein Gedankenkarusell auslösen.

  • Überzeugungen die wir über uns selbst, andere und die Welt haben

  • Erwartungen, die wir an uns und andere stellen

  • oder glauben, dass andere sie uns gegenüber aufstellen

  • Beurteilungen darüber, was richtig, oder falsch, gut, oder schlecht ist

  • Projektionen anderer, die wir für unsere Wahrheit halten

  • alles, was wir jemals für wahr und unabänderlich gehalten haben


Durch sanftes Berühren der Access Keys können diese aktiviert werden und entladen die elektrische Spannung aus den darunter liegenden Gehirnarealen. Das Gehirn kommt völlig zur Ruhe und dadurch in einen sehr angenehmen Entspannungszustand. Dadurch kann es zu einer großen Erleichterung, und Auflösung solcher inneren Selbstbegrenzungen bezüglich der eigenen Themen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen führen.

 

Ohne diese Begrenzungen können Dinge die vorher als unmöglich erschienen, auf einmal ganz selbstverständlich werden, als ob es immer schon so gewesen wäre. 

 

Bischof, Marco: Biophotonen. Das Licht in unseren Zellen, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a. M., 

Seelenschreiben. Eine Dokumentation über die Arbeit in den Seminaren von Clemens Kuby mit den daraus entstehenden Folgen und Erfolgen. 

Campbell, Joseph: The Mythic Image, Bollingen Series C, Princeton University Press, Princeton

Global Scaling – Die Melodie des Universums. Die Wissenschaftliche Grundlage für die intuitiven Prozesse geistiger Heilarbeit, gemäß den Erkenntnissen von Dr. Hartmut Müller. 

Eichelbeck, Reinhard: »Die Sprache unserer Zellen – Regulationsdiagnostik«, in Bio Faulstich, JoachimMensSana: Das Geheimnis der Heilung. Wie altes Wissen die Medizin verändert,  Vortröge und Buch Knaur Verlag, München 

Joao de Deus. Wenn, wie hier, Tausende Heilung erfahren, lässt sich

 erkennen, auf welche Art überhaupt Heilung zustande kommt. Sehr spannend. 

 Alles ist möglich – Spektrum der Selbstheilung. In 2,5 Std. 26 verschiedene Wege und Zugänge zur Selbstheilung. Gut recherchierte Vorträge für Sketpiker 

Fuß, Holger: »Biophotonen. Das rätselhafte Leuchten allen Lebens«, in Spiegel  und Technology Review, gelesen unter 

Govinda, Kalashatra: Chakra Praxisbuch. Spirituelle Übungen für Gesundheit, Harmonie und innere Kraft, Südwest Verlag, München

Todas – am Rande des Paradieses*. Ein Ur-Stamm in Süd-Indien, der so lebt, wie vor Tausenden von Jahren, den Clemens Kuby mehrfach über vier Jahre besuchte. Sie arbeiten nicht und sind ohne Angst –Grunwald, Martin: »Gefühlte Welten«, in Gehirn und Geist 

Heuser, Uwe Jean, lesenswerter Zeit Artikel »Wir müssen mehr fühlen«,  

Hiemetzberger, Martina, Pieczara, Annemarie, und Rebitzer, Gerlinde: Auswirkungen der Pflegeintervention Therapeutic Touch bei PatientInnen mit Hörsturz – Berührung in der Medizin als Erweiterung des komplementärmedizischnischen Spekrtrums Ein Forschungsbericht, Facultas, Wien

Johansson, Astrid: »Kerstin Uvnäs Moberg: Ibland är det ett helvete att vara först«, in DN-Livsstil, Die Enrgie und Kraft Zentralen der Lebensenergie im Körper 

 Johari, Harish: Das große Chakra-Buch, Bauer Verlag, Freiburg i. B.

 Krieger, Dolores, Cole, Pat, und Matheny, Sandy: Looking over my Shoulder – A study of Mindfullness during Therapeutic Touch, TT Dialogues(unveröffentlicht)

 Krieger, Dolores: A Spectrum of Experiences, TT Dialogues 2011 (unveröffentlicht)

 –, A Tale of a Perfect Healing (unveröffentlicht)

  Therapeutic Touch. Die Heilkraft unserer Hände, Bauer Verlag, Freiburg i. B.,  Neuaufl. bei Lüchow Welches Potential Berühung bei der Heilung bietet

Das Wissen über Selbstheilung bekannt zu machen ist die Intention der Energetiker- unsere Ziele : 

 Aufklärungs-Veranstaltungen zu fördern; 

 Wissenschaftl. Studien über Selbstheilung von Universitäten zu finanzieren. 

 Therapeutic Touch. The Inner Workbook, Bear & Company, New Mexico 1997 –, »Therapeutic Touch: ›The Imprimatur of Nursing‹«, in American Journal of Nursing 

 Kunz, Dora, mit Krieger, Dolores: Spirituelle Dirmension der Berühung, engl. The spiritual dimension of Therapeutic Touch, Bear & Company, Rochester, Vermont, 

 Kunz, Dora: Die Aura – Farben und Symbole des menschlichen Energiefelds, Aquamarin Verlag, Grafing 

 Lübbers, Annette: »Der Zauber der Berührung«, in Natur und Heilen 11/2013

 Macrae, Janet: Therapeutic Touch. Kontaktheilung – Die heilende Berührung, Möglichkeiten der Heilung durch Berührung - Aquamarin Verlag, Grafing 1995

 Milne, Hugh: Aus der Mitte des Herzens lauschen. Die Bedeutung der Herznergie im Heilungsverlauf. Statt kalter Gerätemedizin - Empathie und Herzenswärme, Eine visionäre Annäherung an Craniosacralarbeit. Via Nova, Petersberg 

 Myss, Caroline: Chakren. Energie Zentralen der Lebensenergie ( chin. Chi im Köprer) Die sieben Zentren von Kraft und Heilung, MensSana bei Knaur Verlag, München Heilsame Berührungen Sacred Contracts Erwecke Dein göttliches Potential – Awakening your divine potential, Three Rivers Press, New York 

 Nössig, Franziska: Thüringische Landeszeitung, Empahtie Training»Tania Singer – Mitgefühl lässt sich wie ein Muskel trainieren«, Die Rolle der Empahtie in der Medizin. 

 Oschman, James L.: Energiemedizin  Philosophische Quellen aus Fernost, Chi, Prana, Forschungsstand zur Lebensenergie, Konzepte und ihre wissenschaftliche Basis.

 Ploner-Grißmann, Heidi Maria: Therapeutic Touch, ein Impuls zur Verbesserung der Lebensqualität. Eine Perspektive in der Palliative Care unter besonderer Berücksichtigung der Pflege,  Krems, Energie Medizin und Berührung in der Palliativ Medizin und der Altenpflege

 2010 Popp, Alexander: »Heilen-Symposium«, Biophotonen und Selbstregulationskraft der Zellen,  Vortrag über Regulationsdiagnostik,Holzkirchen 

Living Buddha, Buddhismus-Trilogie Teil III*. Ein einzigartiges, monumentales Epos über eine Person in   zwei Leben, vom 16. u. 17. Gyalwa Karmapa. 

 Der Dreh zu Living Buddha + Bonusmaterial*. Dieser Film gleicht einem Krimi, wie Kuby mit den größten Widerständen fertig wurde und in sieben Jahren Living Buddha drehte. Not und Frieden in Tibet. Ein Film mit dem Dalai Lama über die große Not, speziell der Tibeterinnen, die von China zwangsweise sterilisiert werden. 

 Popp, Fritz-Albert: »Leben leuchtet«, Interview in Geo Wissenschaft 

 –, Die Botschaft der Nahrung, Verlag Zweitausendeins, Frankfurt a. M., 62005

 –, »Leben und Licht – Biophotonen, Kohärenz und Kommunikation«, in Tattva Viveka –, »Heiler auf dem Prüfstand – Wissenschaftlich fundierte erste Ergebnisse«, in CO MED   –, Biophotonen – Neue Horizonte in der Medizin. Von den Grundlagen zur Biophotonik, Haug Verlag, Stuttgart

 Ritt, A. M., Pöhm, R., und Watzl, A.: »Therapeutic Touch – Berührende Pflege«, in pflegenetz 

 Ritt-Wollmersdorfer, A. M., und Watzl, A.: »Ganzheitliche Pflege – Therapeutic Touch«, in Österreichische Pflegezeitschrift 

 Rogers, M.: Theoretische Grundlagen der Pflege. Eine Einführung in die Pflegewissenschaften, Lambertus Fachbücher Freiburg 

 Sayre-Adams, Jean &Wright, Steve G.: Ullstein  Therapeutische Berührung in Theorie und Praxis- bedeutung der Köperzentrierten Therapie jendseits des Verstandes der nur unsere Kognitive aber wenig unsere Körperweisheit anspricht.

 Schipprack, Annette: »HAUT-Sache Liebe«, in Focus Online 3/1997

 Van Gelder-Kunz, Dora, und Karagulla, Shafica: Die Chakren und die feinstofflichen Körper des Menschen, Econ Taschenbuchverlag, München 2000

 Vollmar, Klausbernd: Das Arbeitsbuch zu den Chakras, Kailash München  Die Energetische Balance unserer Energiezentralen und Meridiane im Körper

 Wiederkehr, Gabriele, Ardelt, Hannes, und Wildeis, Nina: »Verbesserung der Befindlichkeit – Ergebnis Präsentation der Pflegestudie ›Therapeutische Berührung‹«, 

 Wiederkehr, Gabriele: »Heilen durch Handauflegen – Grundlagen energetischer Modelle und Heilmethoden«,  Berührung und Handauflegen als Basis der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. 

Vera-Bartholomay, : »Heilsame Berührung – Brückenschlag zwischen moderner Medizin und alten Heiltraditionen«, in Natur und Heilen 10/2008 Holy oder Holistic Touch als Basis heilender Energiearbeit. 

Werner Kollath Die Ordnung unserer Nahrung. Bedeutung der Närhstoffversorgung unsers Körper Geist Seele Systems.

Pascal Kühner  Schritt für Schritt zu mehr Vitalität - Band 2: Ernährung.

 Claudia Nichterl, Die 14 Tage Detoxkur: Entgiften und Kraft tanken mit genussvollen Rezepten. Detlef Pape -Schlank im Schlaf: 20-Minuten Küche: Über 100 Insulin-Trennkost-Rezepte.

Ulrich Strunz & Andreas Jopp Forever Young - Geheimnis Eiweiß.

 Petra Wenzel  Die Vitalstoff-Entscheidung: Gesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung.

Bruyere, Rosalyn: Das Geheimnis der Chakras. Unsere Licht- und Energiezentren, Heyne Verlag, München 2001

 

Access your Consciousness

 

Zugriff auf mehr Bewusstsein, wie bekomme ich das hin ?

 

 

 

Die Quelle unserer Heilung ist letztlich Bewusstsein

 

Alles Entspringt dem Bewusstsein

 

Materie ist eine Illusion in der Dualität

 

Diese vermeintlich esoterische Ansicht vertreten führende Physiker wie Prof. Dr. Dürr, Popp, Warnke und einige mehr.

 

Unser Weltbild ist weit umfassender holistischer und komplexer als wir es von unseren Universitäten und der klassischen Lehrmeinung der Wissenschaften und Religion vermittelt bekommen.

 

Geistiges Heilen beschäftigt sich im Kern mit dem Geistigen Feld des Bewusstseins und der Balance zwischen unseren Geistigen Ebenen und unserem physischen Dasein. Genauer darf angenommen werden, daß die physische Ebene ein Abbild unseres Bewustseins Feldes ist quasi dessen Verkörperung.

 

Die Klassische Lehrmeinung versucht uns zu vermitteln wir seien primär dieser Körper. Daher sind den meisten Menschen die geistigen Ebenen unseres Bewusstseins nicht vertraut.

 

Es mag kein Zufall sein, daß wir bei all den Dingen die uns im Bildungssystem vermittelt werden mit den geistigen Ebenen kaum oder nicht in Berührung kommen, da unser nicht Wissen um die Bewusstseins Ebenen und daß Wissen darüber, daß wir Geistige Wesen sind an die materielle Ebene bindet und dort verharren lässt. Unser Gesundheitssystem unterstützt uns ebenso primär auf der physischen Ebene und lehnt überwiegend die Geiste Ebene des Bewusstseins trotz klar gegenteiliger Erkenntnisse ( z.B. Aus der Placebo Nocebo Forschung) ab und übernimmt von unseren Beiträgen finanziert auch nur Therapien auf der physischen Ebene der Schulmedizin.

 

Ein Wissen oder eine Bewusstheit über die geistigen Ebenen wird nicht gefördert. Das Wissen über diese Zusammenhänge wäre aber ein guter Ausgangspunkt um unser Leben nach den geistigen Gesetzmäßigkeiten unseres Bewusstseins auszurichten.

 

Uns wird nicht vermittelt die Ebenen der Bewusstsein Welt zu kontaktieren um aus der Geistigen Welt Anworten aus einer höhren Ebene zu erhlaten. Dies würde den physischen Experten der Schulmedizin weitgehend die Macht entziehen. Daher speist man uns mit Versuchen der Bereinigung mentaler Störungen oder Disbalancen auf der Geistigen Ebene mit physischen Ansätzen der allopathischen Medizin ab. Sogar auf der Ebene der Psyche versucht uns die Schulmedizin dieser Dispziplin oft mit allopathischen Medikamenten also auf der physischen Ebene der Symptomunterdrückung abzuspeisen, statt die Themen und Disbalancen auf der Geistigen Ebene im Bewusstseinsfeld anzugehen.

 

Letztlich wissen wir schon lange, daß die Welt wie wir sie mit unsren fünf physischen Sinnen wahrnehmung nur ein kleiner Ausschnitt der Wirklichkeit und damit nur ein Teil der wirklichen Welt darstellt. Dennoch klammert sich die Wissenschaft und unsere Alltagsrealität an die Verkörperung dieses kleinen Ausschnittes.

 

Im Wissen um diese Hintergründe wirkt es fast absurd, quasi wie er Versuch das Spiegelbild zu korrigieren, daß wir uns so sehr auf die materielle physische Verkörperung fokussieren und das Wissen um die geistige Welt außen vor lassen.

 

Längst ist auch wissenschaftlich klar, daß die geistige Ebene auch unsere physische Wahrnehmung dominiert und wir sehen, was wir durch unsere Wahrnehmungsfilter im Bewusstsein wahrnehmen möchten. Die geistige Ebene des Bewusstseins ist damit der Ursprung der physisch erlebbaren Realität.

 

Alle Wahrnehmung hat Ihren Ursprung im geistigen Bewusstseinsfeld

 

Diese Erkenntnis in den Alltag zu integrieren bedeutet unsere Denkmuster aus Erziehung, Schule, Ausbildung wieder aufzugeben und alles gelernte zu hinterfragen um sich für eine komplett neue Realität zu öffnen und durch ein neues Bewusstsein über diese Wirklichkeit ein neues Denksystem zuzulassen.

Dies entspricht der Bereitschaft für einen nahezu vollständigen Sinneswandel und das aufgeben alten Irrglaubens aus der bisher materialistisch geprägten Gedankenwelt.

 

Ohne Wissen über die Zusammenhänge auf der Bewusstseins Ebene beherrscht nicht Du Deine Gedanken sondern Deine Gedanken beherrschen Dich.

 

 

Deine Bereitschaft bisher gelerntes zu hinterfragen und lieb gewonnene Überzeugungen aufzugeben ist eine Voraussetzung, damit sich Dir eine neue Welt und Denkweise eröffnen kann. Unsere Lebensweise ist ausnahmlos auf die materielle Ebene ausgerichtet. Daher ist es wichtig zu Dir selbst und Deiner Intuition zurückzufinden und aus den Hamsterrädern der immer wieder gleichen Gedanken, die sich inhaltlich oft Wiederholen gewahr zu werden und bewusst auszusteigen. Damit übernimmst Du wieder die Verantwortung für Dein Bewusstsein und schaffst durch Gewahrsein Deine automatisierten Gedankenmuster anzuhalten. In diesem Zustand schaffst Du die Voraussetzung für eine Bewusste Entwicklung und ein aussteigen aus den Feldern von Angst und Abhängigkeiten die Dir die “normale” Welt präsentiert um Dich in abhängig zu halten. Das stellen von Fragen, statt des suchens nach Meinungen Standpunkten und Bewertungen ist hier ein weiterer Schlüssel der Neuausrichtung.

Inspirierende und stärkende Fragen für DICH:

Viele Hintergründe der Philosophie und des Weltbildes bei Access lassen sich ohne die Hintergründe der fernöstlichen Lehren der Nicht Dualität nicht wirklich erfassen, geschweige denn verstehen. Daher ist Access your Consciousness ein sinnvoller Banner für die Idee von Access, bleibt aber ohne deren wesentlichen Kern nur ein Ritual, dem man sich auch nach noch so vielen Clearings nicht wirklich nährt.

Access setzt auf das Potential der Frage welches Wirklichkeits- und Möglichkeitsräume öffnet. Wie der Beobachter in der Quantenphysik das Potential des Teilchens und seiner Wahl wie im Doppelspaltexperiment beeinflusst.

 

Die Kernfragen beziehen sich auf Fernöstliche Weisheitslehren der Dualität in der wir in dieser Illusion von Realität unsere Wirklichkeit erleben.

 

Kannst du dein MENSCHsein als lichtvoll und dunkel    sehen und akzeptieren?         

Welchen Unterschied siehst du zwischen dual und polar? du bist Licht und Schatten

Bist Du bereit beide Anteile wahrzunehmen und anzunehmen oder fokussierst Du Dich nur auf einen der beiden Pole. Auch wenn dies der Lichtvolle ist, wird es nach den Gesetzen der Dualität, Polarität und der Hermetischen Gesetze früher oder Später einen Ausgleich in diesem von Dir kreierten Ungleichgewicht geben.

 

In welchen Lebensbereichen bist Du selbt im Schwarzweiß-Denken gefangen ?

Oft sind es gerade die Bereiche, Themen oder Lebensfelder in denen Du glaubst weiter zu sein, oder es richtig verstanden zu haben, wo Du durch Deinen Beschluß richtig zu liegen, möglicherweise vieles schon eine längere Zeit nicht mehr hinterfragt hast ? Wo könnte dies bei Dir der Fall sein.

 

Wem gegenüber in deiner Welt reagierst du am schnellsten mit Bewertungen im Sinne von Verurteilung und Abwertung?

 

Wenn du positiv urteilst: Was ist die Basis deiner Bewertungen?

 

Mit wem könntest du differenzierter und weiter denken lernen und dies im Alltag praktizieren? 

 

In welchen Lebensbereichen bist Du Dir sicher die richtigen Standpunkte, Bewertungen und Sichtweisen bereits gefunden zu haben ?

 


Was wäre, wenn dies auch nur eine Sichtweise in der Dualität und Polarität wäre, und eine entgegengesetzte Meinung, Sichtweise genau so viel da seins Berechtigung hat ? Was würde die für Deine Realität und dein Leben bedeuten ?

Access Keys weiterentwickelt aus Bars

Access transformiert emotionale Blockaden die zellulär gespeichert sind in entsprechenden Triggerpunkte, wie kamen diese Blockaden dort hin ?

 

Positive Gefühle (Auflösung destruktiver, energetischer  Informationen)

 

Ein jeder Gedanke und ein jedes Gefühl hinterläßt (über das erwähnte, kaskadenartige energetische System und der reflektorischen Beeinflussung und Spiegelung von Geist, Seele, energetischen Körper und dem materiellen Leib) immer auch seiner jeweiligen Art entsprechende, energetische Informationen in unserem Organismus, in den Zellen – ja selbst in unseren Genen.

Einerseits kann mit els der Lebenskraftatmung und der Methode der Imprägnierung der Atemluft bzw. der Lebenskraft eine gewünschte, ausgleichende Information bzw. Eigenschaft dem Körper, den  Zellen, wie auch der Psyche und dem Geist zugeführt werden. Anders herum gibt es auch bestimmte Techniken der Lebenskraftatmung, welche den Abbau bzw. die Ausscheidung und Reinigung von solchen unerwünschten, disharmonischen und schädlichen energetischen Informationen unterstützen.

Es ist von grundlegender Wichtigkeit, dass wir versuchen, harmonisch zu denken und zu fühlen, uns negativen Stimmungen nicht hinzugeben, Offenheit und Vertrauen pflegen, Ängste besiegen und auch  die hohe Kunst des Verzeihens üben. Gerade das Verzeihen bedeutet immer auch eine eigene Reinigung und Befreiung, schon in rein energetischer Hinsicht. Mehr über das „Geheimnis“ der Tugenden, also die Natur harmonischer Gefühle und Gedanken, weiter unten, im Kapitel „Das Wirken und Nutzen der Polaritäten“.

 

Warum der letzte Schritt der Integration von Access your Consciousness in Euren Alltag so wichtig ist

Das Etablieren Ihrer neuen Gedanken und Vorstellungen Ihrer Realität in Bewusstheit also ( Access your Consciousness). Dies ist so notwendig und wichtig für Sie, damit Sie die neuen und positiven Gewohnheiten schaffen können die sich genauso verankern ( durch Gewohnheit) wie es die weniger hilfreichen Muster taten. Denn dann haben Sie Ihr selbst gesetztes Ziel erfolgreich im Visier und werden es auch erreichen. Doch betrachten wir noch einmal unseren Entwicklungsprozess oder  „Werdegang“, allein bezogen auf den Umgang mit unseren Gedanken und die meist unbewusste oder unbewusst übernommene Entwicklung unserer Denkmusters: Wir haben haben unsere hinderlichen Gedanken identifiziert und Sie haben es geschafft, sie diese bewusst wahrzunehmen und anzuhalten, um diese  dann durch positive Gedanken und positive aufgeladene Bilder zu ersetzen. Nun sind Sie standhaft und werden auch mit gezieltem Darauf achten auch standhaft bleiben, daher müssen Sie immer weiterhin Ihre neuen Gedanken weiterhin wiederholen, sodass es Ihnen in Fleisch und Blut übergeht. Ehe Sie sich versehen, sind diese neuen, positiven Gedanken, wie Ihre alten doch negativen Gedanken, zu Ihrer neuen Gewohnheit geworden. Solange wir also aufmerksam bleiben und daran festhalten und Ihre neue Gewohnheit z.B. auch 21 noch besser 28 Tage etablieren, desto sicherer schaffen wir es das neue erfolgreiche Muster zu etablieren, was wiederum eines von vielen unterstützenden Mustern unserer neuen erfolgreichen Persönlichkeit sein wird. 

Wenn wir uns diese Prozess anschauen und genau hinsehen, ist es ganz genau der weg wie Neurophyisiologisch unser   Gehirn funktioniert. Denken Sie es und Handeln Sie exakt danach, sodass Sie Ihr neues bewusst gewähltes Verhalten etablieren Unser Wissen über diese Zusammenhänge in der Neuroplastizität unseres Gehirns unterstützt uns so erheblich beim erschaffen einer neuen Realität und dem erreichen unserer Ziele sowie dem erschaffen unserer neuen Persönlichkeit ( Dispenza "Dein Neues Ich"). Wenn Sie einmal verinnerlicht haben, wie sich neue Muster etablieren, wie unser Gehirn funktioniert, wird es um vieles einfacher neue gewünschte bewusst gewählte neue Strukturen die uns erfolgreicher und glücklicher machen zu etablieren. Die Access Keys als weiterentwickelte Access Bars unterstützen uns wiederum dabei nicht Neurophysiologisch in die alten Felder zurückgezogen zu werden, indem sie aktiv gespeicherte Muster zellulär transformieren, was mit Dr. Fannin, Dr Douglas Diehl und Dr. J. Whitman Ray wissenschaftlich evident nachgewiesen werden konnte. 

Letztlich spirituell betrachtet gibt es einen fortwährenden Austausch zwischen unserem Morphischen Feld und unserem Gehirn welches quasi wie ein Satelliten Empfänger Signale und Informationen dieses Feldes empfängt und interpretiert.  Durch bewusste Prozesse ist es so möglich eigenständig aus unserer frühen Erziehung, also in unserer Prägungsphase unbewußt übernommene Muster und Gewohnheiten aufzulösen. Hier noch neurophysiologisch bestätigt unterstützt duch die Access Keys. So werden wir wieder erheblich mehr das Ruder unseres Lebens aktiv  halten und bewusst ein eine Richtung steuern können. Sie haben wieder mehr Kontrolle durch mehr Bewusstsein ( Consciousness) und stehen sich selbst nicht weiterhin im Weg.