Access Awareness -Access your Consciousness 

Access to your Consciouesness

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

Wie Du belastende Emotionen effektiv transformierst

 

 

 

Ob wir wollen oder nicht: Emotionen beeinflussen unser Denken, unser Handeln und unsere Beziehungen. Emotionale Blockaden können auch Schmerzen, Funktionsstörungen und schließlich Krankheiten auslösen. Fast immer aber sorgen sie dafür, dass wir uns „unwohl“ oder unmotiviert fühlen. Gerade in belastenden Situationen ist es wichtig, sich nicht von seinen Emotionen überrollen zu lassen. Wenn wir andererseits unsere Gefühlsseite einfach verleugnen und wegstecken, verletzen und verstümmeln wir uns selbst. Die blockierten Emotionen setzen unsere Selbstheilungs-Kräfte außer Kraft.

 

 

 

Du bist eifersüchtiger, als Ihnen lieb ist? Schämst Dich für Deine Wutausbrüche? Oder wärst „Autoritäten“ gegenüber manchmal gern etwas mutiger? Mit dem Emotional Healing Codes erkennst Du die biologischen und sozialen Wurzeln Deiner Emotionen erkennen, Du lernst Konflikte und Deine Emotion dazu erkennen und bekommst grundlegende Tools zum Umgang mit Zorn, Neid, Glück, Traurigkeit, Scham, Eifersucht, Angst & Liebe.

 

 

 

Die in diesem Kurs vermittelten Selbsthilfemethode zeigt Dir, wie leicht solche festsitzenden Emotionen und blockierten seelischen Themen sich lokalisieren lassen. Die neuen Einsicht in die emotionale Natur des Menschen geht weit über die konventionelle Psychologie hinaus. Der Kurs verleiht Dir die Fähigkeit, jeder Situation mit Ruhe und Gelassenheit zu begegnen. Mithilfe ganz einfacher Werkzeuge die jeder anwenden kann, gelingt es Dir dem Körper einen ausgleichenden Regulationsimpuls zu geben, der die Emotionale Speicherung ganz einfach auflöst. So kannst Du zunächst unklare Belastungen und Beeinträchtigungen rasch transformieren und körperliche Beschwerden beenden.

 

 

 

Der Emotional Healing Kurs entwickelt sich zu einer Sammlung an Werkzeugen

 

für die kleinen und großen Krisen des täglichen Lebens. Du lernst Stress effektiv zu bewältigen, Stimmungen zu beeinflussen, Beziehungsprobleme zu lindern sowie Dein persönliches Liebespotenzial zu stärken.

 

 

 

Unsere Emotionen und oft die darunterliegenden Ängste sind eine Grundbedingung unserer menschlichen Existenz. Lebendig sein heißt sich diesen Emotionen aussetzen, die Unsicherheit des Lebens und das Bedroht sein des Lebens nicht zu verdrängen sondern zulassen. Dieser Kurs zeigt auf, wie wir unseren Mut zum Umgang mit der Angst stärken können und mit welchen Werkzeugen wir unsere Emotionen transformieren können, statt uns von ihr blockieren zu lassen.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


 

 

 

Es dient ebenfalls dazu, einen Perspektivenwechsel zu veranlassen. Ziele sind hier das Einleiten neuer Denkprozesse, das Hineinversetzen in andere Mitglieder im System sowie das Auslösen von Veränderungen.

 

 

 

Die deutlichste und intensivste Stimme des Verbandes die wir in uns wahrnehmen ist die unseres Ichs welches unsere Wahrnehmungen und Eindrücke fortlaufend kommentiert.

 

 

 

Dieses Ich Konstrukt ist letztlich das was wir mit unserem Verstand und unserem Ich identifizieren.

 

 

 

Dein Verstand möchte Dich letztlich nur vor schlimmen Erfahrungen schützen. Der Verstand meint es gut mit uns, lässt aber dadurch unser Herz nicht zu Wort kommen. All die Berfürchtungen und Projektionen sowie Ängste die wir in Bezug unsere Zukunft hegen und Ängste und Sorgen aufgrund unserer Vergangenheit.

 

 

 

Dabei könnte unser Leben so einfach sein, folge der Stimme Deines Herzens und seinen Impulsen. Entweder bist im Verstand ( also der Projektion und Illusion) oder du bist in der Liebe im Herzen.

 

Die Konzepte unseres Verstandes verleiten Ihn zu der Idee, daß er richtig liegt. Er glaubt auch das er objektiv prüft und unser Herz „emotional“ die Dinge nicht so gut prüfen könne. Verdrängt dabei aber, wie oft er sich irrte oder die Rechtfertigungen seiner Entscheidungen nicht stand hielten. Oft recht jedoch schon der erste Impuls unseres Herzens ob eine Situation sich schwer oder leicht anfühlt um zu ergründen wie eine Entscheidungssituation ausgehen wird.

 

 

 

Was würde die Liebe sagen – ist oft die tragfähigere Frage. Aus dem Herzen zu leben und lieben – könnte der eigentliche Sinn unseres Daseins sein. Daher sollten wir mit unserem Bauchgefühl und Herzen im Kontakt bleiben und unseren Verstand anhören, aber ihn auf seinen Platz des beratenden Analytikers verweisen. Sonst verpassen wir womöglich worum es im Leben geht – alles zu fühlen und empfinden, was uns in unser Herz und zu uns selbst bringt.